Mit der Fähre nach Amrum – die besten Routen

Anreise mit der Fähre nach Amrum – ein herrlicher Beginn für den Urlaub! Wollen sie das Auto auf dem Festland lassen oder gleich per Bus und Bahn anreisen? Wir sagen ihnen, welches die beste und schnellste Route ist und wo Sie gratis parken können. Amrum ist mit der Fähre ab Dagebüll, Schlüttsiel oder Nordstrand erreichbar.

Anreise mit der Fähre von Dagebüll nach Amrum

Über Dagebüll ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel gut möglich. Dazu steigen Sie in Niebüll von der Regionalbahn in die neg (Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH) um. Die neg verkehrt außerhalb des eigentlichen Bahnhofgebäudes – folgen Sie dem gut ausgeschilderten Weg links der Fahrradständer. Das gesamte Regionalstreckennetz in Schleswig-Holstein gehörte kurzzeitig der Nord-Ostsee-Bahn – heute wird der Fähranleger von Dagebüll ausschließlich von der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft Niebüll bedient.

Der Zug der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft Niebüll bringt Sie direkt zum Fähranleger in Dagebüll.
Der Zug der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft Niebüll bringt Sie direkt zum Fähranleger in Dagebüll.
Tipp: Der Bahnhof von Niebüll ist mittlerweile barrierefrei ausgebaut, der Umstieg in die Nord-Ostsee-Bahn ist daher auch mit schwerem Gepäck oder Kinderwagen problemlos möglich. Planen Sie jedoch mindestens 10 Minuten für den Umstieg ein. 

Die Fährkarte erhalten Sie in Dagebüll direkt am Fußgängerzugang zum Schiff. Sowohl in Dagebühl als auch in Schlüttsiel stehen (kostenpflichtige) Auto-Stellplätze zur Verfügung, so dass Sie Ihr Auto auch getrost auf dem Festland zurückgelassen können. Aber Achtung: Je Woche werden hier bis zu 50,- € an Parkgebühren fällig – beachten Sie daher den Tipp für die Fährfahrt ab Nordstrand. Die Stellplätze in Dagebüll sind dafür bewacht und gut ausgeschildert.

Amrum-Anrise-Fähre
Die typische Amrum-Fähre, die zwischen Dagebüll und Wittdün verkehrt.

Anreise mit der Fähre von Schlüttsiel nach Amrum

Während der Fährfahrt ab Schlüttsiel kommen Sie in den Genuss einer Ausflugsfahrt durch die Halligen-Landschaft, mit Zwischenstopp auf der Hallig Hooge. Die Fähre ab Schlüttsiel ist kleiner als die Dagebüll-Fähre – möchten Sie Ihr Auto auf dieser Strecke mitnehmen, so sollten Sie einen entsprechenden Platz bei der Wyker Dampfschifffahrtsgesellschaft unbedingt vorher reservieren. Die Reservierung eines Autoplatzes auf der Fähre empfiehlt sich in der Hauptsaison im Übrigen auch für die Fahrt ab Dagebüll.

Geheimtipp: Fährfahrt ab Strucklahnungshörn auf Nordstrand

Der nahezu unbekannte Fährhafen Strucklahnungshörn auf der Halbinsel Nordstrand bietet Ihnen eine Fährfahrt in besonderer Atmosphäre. Die Fähre “Adler Express” ist ausschließlich für den Personenverkehr eingerichtet, Autos haben keinen Platz an Board. Bei der Anfahrt ab Hamburg sparen Sie auf Grund der kürzeren Wegstrecke ca. eine Stunde Autofahrt. Die Parkplätze direkt hinter dem Deich von Strucklahnungshörn sind mittlerweile kostenfrei (Stand: Mai 2018). Und auch per Bus und Bahn ist der Hafen gut erreichbar: Ab Husum fährt ein Linienbus nach Nordstrand, der zudem mit den Abfahrtszeiten der Fähre synchronisiert ist. Die “Adler Express” fährt in Nordstrand täglich um 09:15 Uhr und um 14:30 Uhr ab.

Tipp: Buchen Sie gleich Hin- und Rückfahrt. Das Familienticket für 2 Erwachsene und 2 Kinder kommt dann auf 57,- € - eine deutliche Ersparnis gegenüber den Einzelpreisen, die pro Person bei 27,50 € liegen.     
Die Adler Express für die Anreise nach Amrum im Hafen von Nordstrand
Die Adler Express im Hafen von Nordstrand

Auf der kleinen Schnellfähre der gleichnamigen Reederei Adler-Express ab Nordstrand können Sie bereits die Halliglandschaft entdecken. Der geringe Tiefgang des kleinen Schiffes erlaubt es außerdem, dicht an Sandbänke heranzufahren – vielleicht sehen Sie sogar Seehunde! Auf der Hallig Hooge wird ein Zwischenstopp eingelegt. Bis zu drei Kinder (bis 14 Jahre) sind in Begleitung von zwei Erwachsenen gratis mit an Bord der “Adler-Express” auf den Fahrten zu den Inseln und Halligen.

Autofreier Urlaub auf Amrum

Der autofreie Urlaub wird immer beliebter – auch weil Amrum zur Fahrradinsel avanciert ist, Fahrräder lassen sich an jedem Ort zu günstigen Konditionen – ab 25,- € je Woche – mieten. Leider gibt es den Gepäckservice in Dagebüll nicht mehr – die einzige Möglichkeit ist daher, die Koffer vorab mit der Deutschen Post zu verschicken – das schlägt mit 49,- € je Gepäckstück (Hin- und Rückversand) zu Buche.

Häufige Fragen zur Fahrt nach Amrum

Was kostet die Fahrt mit der Fähre nach Amrum?

Die Kosten für eine Passage liegen bei etwa 25,- € je Passagier. Für ein Auto zahlen Sie etwa 100,- € für die Hin- und Rückfahrt.

Wie lange dauert die Fährfahrt nach Amrum?

Die Fahrt ab Dagebüll dauert 2 Stunden, ab Nordstrand sind Sie in etwa 90 Minuten auf Amrum.

Wie häufig fahren die Fähren nach Amrum?

Ab Dagebüll verkehrt die Fähre bis zu 8x täglich. Ab Nordstrand fährt die Adler Express 2x täglich.

Wie kommt man nach Amrum?

Nach Amrum können Sie ausschließlich per Fähre reisen. Fähren verkehren ab Dagebüll, Schlüttsiel oder Nordstrand. Sie können Ihr Auto am Fähranleger stehen lassen, mit der Bahn zum Anleger reisen oder das Auto gar mit auf die Fähre nehmen – das geht jedoch nur ab Dagebüll oder Schlüttsiel.

14 Gedanken zu „Mit der Fähre nach Amrum – die besten Routen

  1. D. Kalles

    Hallo,
    kann man die Tickets für die Fähre von Dagebüll nach Amrum am Fähranleger gleich für Hin-(15.09.2020) und Rückfahrt (22.09.2020) lösen?
    mfg
    D. Kalles

    Antworten
  2. Bernadette

    Hallo Inselheld,
    wir sind 2 Personen und treffen am Sa 23,Mai 2020 in Dagebüll ein. Da wir die genaue Zeit der Ankunft in Dagebüll nicht wissen,können wir das Billette für die Fähre nach Amrum an Ort lösen? Und gibt es einen Bus nach Nebel (dort sind wir in einer Ferienwohnung)?
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüssen Bernadette

    Antworten
    1. Inselheld Beitragsautor

      Hallo Bernadette,
      die Tickets für die Fähre lassen sich direkt am Fähranleger lösen – meistens ohne längere Wartezeiten. Vor Ort auf Amrum fährt ein Bus im 30 Minuten Takt.
      Die einzige Buslinie verbindet alle Orte der Insel miteinander – auch Nebel hat eine Haltestelle.
      Freundlicher Gruß, Inselheld

      Antworten
  3. Barbara Lützow

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    muss ich den Gepäck-Service auf der Insel Amrum vorher anmelden oder geht das spontan?
    Mit freundlichem Gruß
    Barbara Lützow

    Antworten
    1. Inselheld Beitragsautor

      Hallo Frau Lützow,
      der Gepäckservice funktioniert spontan, halten Sie einfach ausschau nach einem großen Anhänger mit vielen Ladefächern.
      Viele Grüße

      Ihr Inselheld

      Antworten
  4. Pingback: Heiraten auf Amrum | Amrum – Urlaub und Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.