Vogelkoje

Wildgans-Familie an der Vogelkoje Amrum

Vogelkoje Amrum

Die Vogelkoje auf Amrum ist ein lebendiges Stück Inselgeschichte. Seit dem 18ten Jahrhundert wurde die Vogelkoje genutzt, um in Schwärmen ziehende Wildvögel, insbesondere Enten, einzufangen. Ein See diente dabei als Einladung an die Tiere. Wenn diese sich in die Seitenarme, die sogenannten Pfeifen, der Anlage vorwagten, gerieten sie schnell und unausweichlich in die dort installierten, reusenähnlichen Fangkörbe.

Welche erstaunliche Technik nutzten die Insulaner, um Enten und Gänse anzulocken? Weiterlesen